Was ist Biodanza?

Biodanza kommt aus Südamerika und bedeutet “Tanz des Lebens”.

Biodanza ist so vielfältig wie das Leben selbst!
In den 60ern von Rolando Toro, einem Professor und Anthropologen in Südamerika entwickelt, ist Biodanza ein System von Übungen und freien Tänzen zur Stärkung und Entfaltung individueller Potentiale und ist eine Fülle- orientierte und körperzentrierte Erlebens- Methode.

Du kannst nichts falsch machen!

​Wir tanzen ohne festgelegte Tanzschritte wie z.B. im Standardtanz. Die Übungen und Tänze werden allein, zu zweit, in kleinen und größeren Gruppen oder als große Gruppe getanzt.
Dabei geht es um das eigene Gefühl und Erleben und anfangs vor Allem darum, wieder den ganzen Körper zu bewegen, zu integrieren und zu öffnen.

Wir erleben die Begegnung mit uns selbst, Schritt für Schritt auch unserem Gegenüber und der Gruppe.
Wir üben authentisch zu sein, und unsere Stärken und unser Wesen nicht zu verstecken.

Wir nähren uns mit schönen Tänzen und Begegnungen mit anderen Menschen.

Biodanza gibt uns die Möglichkeit, echten Kontakt und Verbundenheit mit sich und Anderen zu erfahren und immer mehr (wieder) zu dem/der zu werden, die wir sind.

Das Leben ist schön :-), wir dürfen genießen, feiern, uns in unserer Größe- und auch unserer Verletzlichkeit zeigen.

Biodanza bietet eine großartige Möglichkeit, das Leben zu feiern, Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen, sich selbst besser kennen zulernen und den Kontakt mit der eigenen Quelle der Kraft, Kreativität und des Genusses zu stärken. Dabei erfahren wir echte Gemeinschaft mit den anderen Tänzern. Wir sind nicht allein!

Und bei allen schönen Wirkungen, die Biodanza hat, macht es vor Allem richtig Spaß! Um einen Eindruck zu bekommen, kann ich das nebenstehende Video und folgenden Artikel über Biodanza aus dem Stern “Gesund Leben” empfehlen: Den Artikel als PDF gibts hier
Menü schließen